WING CHUN - WAFFEN

IMG_4105.png

Das von uns unterrichtete System, besteht aus 6 waffenlosen Formen und 2 Waffenformen!

 

LDBG = Lok Dim Buen Gwan = Sechs ein halb Punkt Stock = Langstock-Form

BJD = Bat Jam Dou = Acht spaltende Messer = Doppelmesser-Form

 

Schon seit dem Ursprung des Wing Chun ist die Idee der Waffendynamik in die "Techniken der leeren Hand" mit eingeflossen. Dies bedeutet: Jeder Schüler in unseren Schulen kommt bereits ab seinem 1. Training mit den Grundzügen dieser spezifischen Waffentechniken in Berührung.

 

Diese waffenlosen Formen und deren Anwendungen schließen das System mit all seinen Erkenntnissen ab.

19.PNG

Dem Schüler wird vor dem Erlernen des Langstocks klar, dass er selbst beim Praktizieren eines durch seine Flexibilität geprägten Systems doch auf eine elementare, funktionelle Kraft und die Umsetzung einergewissen Geometrie angewiesen ist und ebenfalls vor dem Erlernen der Doppelmesser wird das Versteheneiner gewissen Körperdynamik gepaart mit intelligenter Schrittarbeit und entsprechenden präkognitiven Fähigkeiten unterrichtet.

 

Die beiden Waffenformen sind ein Zusatz, den es zu erlernen lohnt, der jedoch meist überschätzt wird.Sie dienen dazu, gewisse Gesetzmäßigkeiten und Vorstellungen zu schulen und besser zu verstehen, die aber durch das „korrekte“ Erlernen des waffenlosen Programms schon lange vorhanden sein müssen!

STAY UPDATED

KONTAKTIERE UNS!

WING CHUN-DIE KUNST DES KRIEGERS     KENNEDYALLEE 11     55774 BAUMHOLDER

 +49 (0) 1523 7762 830              patrick.scheffer@yahoo.de